Trinkwasserhygiene / Trinkwasseranalyse

Eine in die Jahre gekommene Anlage, eine schlecht gewartete Anlage und eine dem Nutzerverhalten unangepasste Anlage ist im Bereich der Trinkwasserhygiene schnell eine zu sperrende Anlage. Basierend auf den unionsrechtlichen Vorgaben existieren rechtliche, aber auch normative Vorgaben zur Trinkwasserqualität, deren Einhaltung einzufordern ist.

Um es nicht so weit kommen zu lassen, dass monetärer oder sogar Personenschaden eintritt, können wir den Zustand der Anlage beurteilen und Gestaltungsschritte daraus ableiten. Und wenn es bereits Hygienemängel geben sollte, stehen wir für Sanierungen zur Verfügung.

Mehr Details finden Sie bei unserem Partnerunternehmen BLUEWATERS GmbH.

Unsere Möglichkeiten:

  • Bestandsaufnahme der Anlage und Feststellung der Gesetzes- und Normkonformität, Behebung der groben Mängel, Vorbereitung zur Probenahme durch Setzen von Probenahmeventilen
  • Behörden- und gerichtsfeste Beprobung durch qualifizierte Probenehmer inklusive Bestimmung der Vor-Ort-Parameter, normkonforme Übermittlung der Proben an das akkreditierte Vertragslabor
  • Auswertung der Analysenergebnisse in Zusammenhang mit den technischen Gegebenheiten der vorgefundenen Anlage
  • Erarbeitung einer Risikobewertung zur Abschätzung eines allfälligen Sanierungsaufwandes sowie zur Vorlage bei Behörden
  • Sanierungen zur Wiederherstellung eines hygienisch einwandfreien Zustandes (thermische und/oder chemische Desinfektion)

Ähnliche Artikel