Green Building Zertifikate / Nachhaltigkeitszertifikate

Nachhaltigkeit gemeinsam vorantreiben

Die Bau- und Immobilienwirtschaft befindet sich in einem grundlegenden Wandel: Energieeffizienz, Ressourcenschutz, Gesundheit im Wohn- und Arbeitsumfeld, Wertstabilität und Risikominimierung rücken in den Fokus. Die Rahmenbedingungen und Marktinteressen ändern sich – Gebäude werden in Zukunft anders geplant, gebaut und betrieben. Mit dem System der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) steht ein freiwilliges Zertifizierungsystem zur Verfügung. Es wurde auf breiter Basis von Experten aus der gesamten Wertschöpfungskette der Bau- und Immobilienbranche erarbeitet und gibt eine klare Orientierung für diesen zukunftsorientierten Wirtschaftszweig.

Energieausweis, Lebenszyklus, Ökobilanz

Das sind die zentralen BLUESAVE Ingenieurleistungen jedes ÖGNI-Zertifikats: Umnutzungsfähigkeit von Gebäuden, Recyclingkonzepte, Frischwasserverbrauchsoptimierung ebenso wie Raumsimulationen und Raumluftmessungen. Konzepte zur Radfahrerfreundlichkeit, Barrierefreiheit und Grünoasen stellen den Nutzer in den Mittelpunkt. BLUESAVE Ingenieure führen von der ersten Planungsstunde an sicher zum ÖGNI-Zertifikat!

Wir unterstützen Bauherren, Planer und Betreiber im Sinne der ökonomischen, ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit.

BLUESAVE Leistungen im Rahmen eines ÖGNI/DGNB Audits:

  • Durchführung des gesamten Audits für das Gebäude und den Standort
  • Erstellung des Energieausweises samt Schallschutzberechnung, sommerliche Überhitzung, Heizwärme und Kühlbedarf sowie Enegiebedarf für Beleuchtung
  • Ermittlung von Bauteilen, Massen– und Flächenbilanz
  • Lebenszykluskostenanalyse und ÖKO-Bilanz
  • Gebäude- und Raumsimulationen zum thermischen Komfort (Temperatur im Winter und im Sommer, Zugluft, thermische Asymmetrie und Raumlüftung)
  • Erstellung eines Konzeptes zur Rückbaubarkeit
  • Simulationen zum visuellen Komfort (Tageslichtverfügbarkeit, Sichtverbindungen, Blendfreiheit, Lichtverteilung und Farbwiedergabe)
  • Umfassende Standortbewertung nach den ÖGNI/DGNB-Kriterien

Ähnliche Artikel